Easyfact! Für die Inszenierung von Finanzinformationen

824
0
Share:

Interview mit Frédéric Barillet – Visual Capital Markets

Mit Easyfact! Visual Capital Markets von Frédéric Barillet bietet neue, flüssigere und intuitivere Tools zur Erstellung, Formatierung und Steuerung von Finanzdaten.

Was macht man damit?
Visual Capital Markets Platform ist eine Lösung, die Finanzdaten und -informationen bereitstellt. Sie bietet ihren Nutzern eine Palette von innovativen Tools, um B-to-B mit qualifizierten oder institutionellen Partnern oder Kunden bzw. B-to-C mit Privatanlegern zu kommunizieren.
Gestützt auf einen sehr leistungsstarken Technologiemanager, umfasst die Plattform insbesondere das interaktive Präsentationstool Easyfact! Damit können die Wertentwicklung von Fonds dargestellt und automatisch, ohne weiteres Zutun, die jeweiligen Factsheets generiert werden, wie Ziele und Strategien, Wertentwicklung, historische Renditen, Statistiken oder Exposures. Diese App ist als zusätzliches Modul für Websites oder als native App für Mobilgeräte verfügbar. Sie ist vollständig personalisierbar, wird ausschliesslich in der Schweiz gehostet und täglich über hochgesicherte Datenverbindungen aktualisiert.
Ebenfalls auf der Plattform basiert Connect!, eine leistungsstarke Mobil-App zur Visualisierung von Daten und Informationen für Kunden von unabhängigen Vermögensverwaltern und Family Offices, die damit ihr Vermögen ständig im Blick haben (Konten, Portfoliostruktur, Portfolioinformationen, Wiki usw.).

Welche Zielgruppe wird angesprochen?
Visual Capital Markets Platform richtet sich an kleine und mittlere Finanzakteure wie zum Beispiel unabhängige Vermögensverwalter, Asset Manager, Wealth Manager und Family Offices. Die App bietet ihnen zu sehr günstigen Preisen Funktionen, die bisher Grossunternehmen vorbehalten waren.

Wer sind die Gründer?
Das Fintech-Unternehmen Visual Capital Markets entstand 2018 in Genf auf Betreiben von Fachjournalisten, Finanzexperten und Spezialisten für Banken-IT. Das Besondere an der Plattform ist, dass sie nach den individuellen Kundenanforderungen um Analysen von Märkten, Sektoren oder Anlageklassen erweitert werden kann. Diese werden vom Team bereitgestellt und in eine Rangfolge gebracht. Die Funktionen dieser Plattform gehen weit über die blosse Inhaltsaggregation hinaus und gewährleisten, dass Darstellung und Visualisierung der Daten Ihre Kunden «fesseln».

Wie hoch sind die Kosten?
Der Zugang zur Plattform erfolgt nach einem SaaS-Modell, das heisst über ein Monatsabonnement, dessen Preis sich danach richtet, wie viele Apps genutzt werden. Die Kosten betragen im Durchschnitt 400 Franken zuzüglich Steuern bei einer Mindestlaufzeit von einem Jahr. Zu dieser Softwarelizenz kommen Entwicklungs- und Personalisierungskosten hinzu, die zu Beginn der Vertragslaufzeit in Rechnung gestellt werden. In der zweisprachigen Version kostet die App EasyFact! einschliesslich rund 15 Fonds zwischen 15’000 und 20’000 Franken. Für die Entwicklung einer speziellen Web-Version auf der Grundlage Ihrer aktuellen Website können weitere 5’000 Franken zuzüglich Steuern hinzukommen.

Share: