Tokenisierung von Assets

544
0
Share:

CurioInvest ist eine Handelsplattform für den Kauf und Verkauf digitaler Assets in Form von Tokens. Mit derartigen Tokens, die zur Risikominimierung für die Investoren durch physische Assets besichert sind, können Vermögensverwalter und Privatanleger ihre Portfolios nunmehr breiter diversifizieren.

Worum geht es?
Die CurioInvest-Lösung ermöglicht allen Anlegerkategorien unter anderem den Zugang zu hochwertigen Oldtimern und eine Ergänzung ihrer Portfolios durch Anteile an diesen Vermögenswerten. Ermöglicht werden diese Transaktionen durch die Tokenisierung der Assets, d.h. die Ausgabe eines virtuellen Jetons, der ein anteiliges Eigentumsrecht verleiht. Diese Tokenisierung, d.h. die Fragmentierung von Assets digitaler Form, ermöglicht somit eine weitaus höhere Liquidität und eine grössere Flexibilität für Anleger und deren Investments.

Welcher Mehrwert wird erzielt?
Mit CurioInvest kann man durch ein Crowdfunding-Modell in Oldtimer investieren und sich mit einem deutlich niedrigeren Mindestkapital an derartigen Transaktionen beteiligen. Das Mindestkapital beträgt im Europäischen Wirtschaftsraum 100 USD. Dies bedeutet, dass nunmehr auch Kleinanleger in Assets können, die noch vor kurzem ausser Reichweite für sie waren.

Welche Zielgruppe wird angesprochen?
CurioInvest richtet sich an Anleger, die sich für Oldtimer interessieren und in entsprechende Sammlerstücke investieren möchten. Autoliebhaber und Kleinanleger können folglich jetzt an einem Markt teilnehmen, der bislang vermögenden Sammlern vorbehalten war. Aus diesem Grund ist die Plattform kostenlos und steht allen Privatpersonen ab 18 Jahren zur Verfügung. Aus rechtlichen Gründen müssen die Nutzer vor einer Anlage eine Identifikationsbescheinigung gemäss Geldwäschegesetz vorlegen und eine ausführliche KYC-Prüfung nachweisen. Ausserdem will sich die Plattform als Referenztool für Vermögensverwalter etablieren, die ihren Diversifikationsgrad erhöhen möchten.

Wer sind die Gründer?
CurioInvest gehört zur Gesellschaft Curio AG mit Sitz in Vaduz (Liechtenstein) und wird von Fernando Verboonen (Präsident-Generaldirektor) geleitet, der sich auf Private Equity-Finanzierungen und strategische Investitionen spezialisiert hat. Für das Produktmanagement zeichnet Valerie Halter verantwortlich. Die Kernkompetenzen des Unternehmens umfassen Asset-Management, Investmentbanking und Event-Management.

Wie hoch sind die Kosten?
Die Mitgliedschaft in der Plattform ist kostenlos. CurioInvest stellt den Autoverkäufern 5% und den Anlegern 20% als Beteiligungsprovision in Rechnung. Der Reingewinn wird nach Abzug der jährlichen Betriebskosten, wie Versicherung, Verwahrung und Wartung vom Verkaufspreis ermittelt.

Share: